Fashionblogger - Lifestyle - Great Moments

Wachs nicht so schnell, mein Schatz.

Ja, es ist so schön zu sehen, wie sich die kleinen Mäuse entwickeln. Jeden Tag kann Emilia wieder etwas neues, Schritt für Schritt.

Vor der Geburt haben wir das Gymini von Tinylove bekommen. Es richtet sich nach den „7 Developmental Wonders“ – 7 Meilensteine in der Kindesentwicklung. Emilia liebt die Sachen von Anfang an.

  • Kognition
  • Sprache & Kommunikation
  • Feinmotorik
  • Sinne
  • Grobmotorik
  • Fantasie & Kreativität und
  • Emotionale Intelligenz

 

Alle diese Dinge werden durch die Spielsachen von Tinylove abgedeckt. Es sind also nicht nur super tolle Sachen sondern die Kleinen werden damit auch in Ihrer Entwicklung gefördert. Wie praktisch oder?

Am Gymini gibt es verschiedene Elemente zu erkunden: Es kann gerasselt, gefühlt, gegriffen und zugehört werden – natürlich auch geschaut, ganz klar. Anfangs war es für sie noch nicht möglich die Figuren zu greifen, es wurde aber ganz aufgeregt geschaut, bis es nun soweit ist, dann sie ohne Probleme nach dem greifen kann, was sie haben möchte – wie praktisch.

Ich finde es immer wieder faszinierend wie gerne Emilia die kleinen schwarz/weißen Figuren beobachtet. Über Ihrer Wickelkommode haben wir das „Black & White Take-Along Mobile“ angebracht und ihr glaubt nicht, wie gerne sie dort schaut und die Figuren beobachtet.

 

Schon relativ früh konnte sie mit den Augen die Figuren aus der Magical Tales Kollektion verfolgen. Als man mir sagte, dass die Kleinen besonders gut auch Muster & schwarz/weiß sehen können, hatte ich das Konzept durchschaut. 😉 Ich bin wirklich froh, dass wir nicht diese doofen bunten Spielsachen im Wohnzimmer zu stehen haben und mit den Tinylove Spielsachen bestens ausgestattet sind.

Was nutzt ihr für die kleinen Mäuse am Liebsten?

 

 

 

in Zusammenarbeit mit Tinylove

Schreib mir einen Kommentar